Danke für Ihre Wahl!


Benedikt Oster

Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung!

Vor allem danken Heike Raab und ich den vielen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Ob Plakate aufhängen, Veranstaltungen organisieren, Zeitung verteilen, Infostand oder von Tür zu Tür wir wurden super unterstützt. Dies hat zu diesem tollen Wahlerfolg beigetragen.

Malu Dreyer und die SPD haben einen klaren Auftrag zur Regierungsbildung erhalten. Doch das brauch auch Zeit. Wir werden nun mit allen demokratischen Parteien Gespräche führen.

Wir gratulieren aber auch von ganzem Herzen Karl Heinz Simon zur Wiederwahl als Zeller Verbandsbürgermeister.

Viele Themen bewegen uns, vor allem wie wir den Landkreis Cochem-Zell und die vier Verbandsgemeinden zukunftsfest und gerecht weiterentwickeln. Dazu brauchen wir gute Ideen und gute Leute. Entscheidend sind gute Bildung von Anfang an, aber auch eine gute Infrastruktur, sei es Breitband, Strassen, Radwege, aber auch ärztliche Versorgung.

Viel Spaß beim virtuellen Rundgang auf unserer Homepage.

Mit den besten Grüßen ,

 

Benedikt Oster

 

03.01.2017 in Topartikel Allgemein

Einladung zum Neujahrsempfang

 

28.12.2016 in Pressemitteilung

MdL Benedikt Oster erneut in den SPD-Landesvorstand gewählt

 

Der Landtagsabgeordnete Benedikt Oster aus Binningen  ist mit einem hervorragenden Ergebnis als Beisitzer wieder in den Landesvorstand der SPD gewählt worden. Am vergangen Samstag musste sich Oster vor rund 400 Delegierten auf dem Parteitag in Ludwigshafen der Wiederwahl stellen. Auf die zu Verfügung stehenden 17 Plätze im Landesvorstand gab es allerdings 25 Bewerber, so musste Oster sich in einer Bewerbungsrede  gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

Oster machte  deutlich: „Nach einem anstrengenden Wahljahr ist die Wiederwahl für mich eine tolle Bestätigung und gibt mir Ansporn mit genauso viel Ehrgeiz und Überzeugung weiterzuarbeiten.“ Das sehr gute Ergebnis zeigt, dass Oster trotz seiner jungen Jahre innerhalb der SPD bereits gut verwurzelt ist und zugleich als Sympathieträger für die Sozialdemokraten gilt.

In seiner Bewerbungsrede unterstrich Oster vor allem seine berufliche Herkunft als Arbeiter. Die SPD müsse wieder die politische Heimat für Arbeiter und kleine Leute sein. Dies könne man nur erreichen wenn man als Politiker auch die Sprache der Menschen vor Ort spricht. Oster weiter: „Ich finde es erschreckend, welchen Rechtsruck wir aktuell in unserer Gesellschaft erleben. Diesen können wir nur bekämpfen, indem wir wieder  mit Sachthemen durchdringen.“ Oster bekam viel Beifall für seine Worte. Im anschließenden Wahlgang erhielt Oster  245 von 366  abgegebenen gültigen Stimmen.

06.12.2016 in Pressemitteilung

Jahresabschluss der Kreis-SPD Benjamin Zilles kandidiert für den Bundestag.

 

Am Dienstag, den 20. Dezember 2016 um 19:00 Uhr, trifft sich der SPD-Kreisverband zu seinem Jahresabschluss im Weinhaus Gräfen  in Cochem. Neben einer Vorstandssitzung zur Planung des Kreisparteitages am 12.1. und des Neujahrsempfangs am 17. Januar 2017 mit Alexander Schweitzer in Auderath werden die Vorstandsmitglieder in einer gemütlichen Runde das sehr erfolgreiche Jahr 2016 Revue passieren lassen. Die Kreisvorsitzende Heike Raab freut sich besonders, an diesem Abend Benjamin Zilles zu begrüßen, der sich um das Direktmandat der SPD für den Wahlkreis 201 bewirbt. Der sympathische Erzieher aus Sargenroth wird als frischer und unbelasteter Kandidat antreten. Der ordentliche Kreisparteitag und die Kreisvertretersammlung finden zusammen am 12. Januar im Hotel Vergissmeinnicht in Polterdorf statt.

 

Info zu Benjamin Zilles:

http://www.spd-rhein-hunsrueck.de/index.php?nr=54963&menu=1

01.04.2016 in Pressemitteilung

Raab/Oster: Ländlicher Raum stärken

 

Cochem-Zeller Gemeinden erhalten vom Land 106.800  € aus Mitteln der Dorferneuerung

Auf Nachfrage erfuhren Heike Raab, Staatssekretärin und Benedikt Oster, dass Cochem-Zeller Gemeinden aktuell 106.800 € Fördergelder aus den Dorferneuerungs-Mitteln erhalten werden. „Das ist ein sehr positives Signal aus Mainz“, sagten Raab und Oster.

Die Gemeinde Lutzerath wird für die Inwertsetzung des ortsbildprägenden Backhauses in Driesch 45.300 € als Zuwendung erhalten. Insgesamt sind für das Projekt 75.475 € veranschlagt.  Damit liegt die Förderquote bei 60 %

Ein wichtiges Projekt ist für die Eifelgemeinde Schmitt der Abbruch eines Hauses zur Schaffung von barrierefreien Parkplätzen, der mit 51.500 € gefördert wird, die sofort (14.000 €), in 2017 (Verpflichtungsermächtigung) mit 20.000 € und in 2018 mit 17.500 € (Verpflichtungsermächtigung) bereit gestellt werden.

12.000 € erhält im kommenden Jahr die Gemeinde Schauren für die Dorfmoderation, die außerhalb der Schwerpunktanerkennung zu einer zielgerichteten Dorfentwicklung der Gemeinde führen soll.

„Die Mittel aus der Dorferneuerung dienen der Einleitung und Förderung eine gezielten Entwicklung der Gemeinden,“ so Heike Raab. „Die SPD-geführte Landesregierung will so lebendige Dörfer erhalten, die der Lebensmittelpunkt der Menschen sind.

 

Mandatsträger

Landkreis Cochem-Zell

Besucher:931002
Heute:56
Online:2

Kontakt

SPD-Bürgerbüro

Ravenéstr. 41

56812 Cochem

Fon: 02671/603838 

Fax: 02671/603839

eMail: info@spd-cochem-zell.de