Fußballtunier

2008

"Gib Gas" aus Bruttig siegte beim Fair-Play-Turnier der Freizeitmannschaften

Interessante und spannende Fußballspiele bekamen die sportbegeisterten Zuschauer bei der zwölften Austragung des von der Kreis-SPD ins Leben gerufenen Fair-Play-Turniers für Freizeitmannschaften auf dem Sportplatz in Leienkaul zu sehen. Sieger des Turniers wurde die FZM "Gib Gas" Bruttig. Im Endspiel setzte sie sich erst im Elfmeterschießen gegen den FC Neuhof durch. Aus den Händen des Europaabgeordneten Ralf Walter, dem Schirmherrn der Veranstaltung, erhielten die Moselaner den von ihm gestifteten Wanderpokal. Im Spiel um den dritten Platz waren die "Zirwes Jungs" aus Briedern gegen die FZM Brix aus Leienkaul erfolgreich. Stolz formierten sich die Mannschaften nach der weiteren Übergabe der von Ministerpräsident Kurt Beck, von Innenminister Karl-Peter Bruch, von Toto-Lotto Rheinland-Pfalz und vom Zeller VG-Bürgermeister Karl Heinz Simon gespendeten Pokale um Ralf Walter. Nach übereinstimmender Meinung aller Teams, Zuschauer und Offiziellen erhielt die FZM "Dritte Halbzeit" Dohr den ausgelobten Fair-Play-Pokal. Foto: Alfons Benz

 

Fair Play ist angesagt

Leienkaul: Das Fair-Play-Turnier der Freizeitmannschaften in Leienkaul ist am Sonntag, 8. Juni. Schirmherr Ralf Walter und SPD-Kreisvorsitzende Heike Raab werden wieder Teams aus dem ganzen Kreis begrüßen. Ab 11 Uhr geht es um den Fair-Play-Wanderpokal und viele andere Pokal-spenden vom Mainzer Ministerpräsidenten Kurt Beck, Innenminister Karl-Peter Bruch, Toto-Lotto Rheinland-Pfalz und Bürgermeister Karl Heinz Simon. Ob die "Stolperknaben" aus St. Aldegund ihren Titel verteidigen konnten, steht dann gegen 16 Uhr fest.

Mandatsträger

Landkreis Cochem-Zell

Besucher:931002
Heute:26
Online:2

Kontakt

SPD-Bürgerbüro

Ravenéstr. 41

56812 Cochem

Fon: 02671/603838 

Fax: 02671/603839

eMail: info@spd-cochem-zell.de